15. Juli 2014
Dienstag, den 15. Juli 2014 um 06:23 Uhr

Gerätturnen männlich

Philipp Feith und Bastian Merz für Deutsche Meisterschaften qualifiziert

Am vergangenen Samstag fanden in Koblenz die diesjährigen Rheinland – Pfalz – Mehrkampfmeisterschaften statt. Dabei ging es neben den Titeln auch um das Erreichen der notwendigen Punkte für die Qualifikation für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften. Für Philipp Feith war dies der erste Mehrkampf (Deutscher 6 Kampf, 12/13). Dies bedeutete für ihn eine große Umstellung. Er durfte zum ersten Mal an den Geräten Boden, Barren und Reck seine neuen Kürübungen zeigen und musste danach im Stadion noch sein Können beim Sprint, Weitsprung und Kugelstoßen unter Beweis stellen. Bereits in der Halle zeigte Philipp gute Leistungen (Boden 11,95, Barren 12,10 und Reck 9,30 Pkt.). Aber auch im Stadion konnte er sehr zufrieden (Lauf 11,44 sec., Weitsprung 3,67 m und Kugelstoß 7,36 m). Damit erreichte er im Endergebnis einen ausgezeichneten sechsten Platz und konnte mit der Gesamtpunktzahl von 53,77 Pkt. die geforderte Qualifikationspunktzahl von 47,50 Pkt. deutlich übertreffen. Philipp darf somit zum ersten Mal an den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im September teilnehmen.

Im Deutschen Achtkampf der Männer ging Bastian Merz an den Start. Durch sein Studium in Trier kann er zur Zeit nicht so intensiv trainieren wie es zu früheren Zeiten der Fall war. Trotzdem zeigte er in der Halle sehr ansprechende Übungen (Boden 12,25, Sprung 11,10, Barren 12,60, Reck 10,40). Etwas unglücklicher verlief sein Wettkampf im Stadion (Lauf 13,29, Weitsprung 4,87, Kugelstoß 9,14 und Schleuderball 29,58 m). Trotzdem konnte er sich am Ende über Platz vier mit 79,58 Pkt. freuen und übertraf damit die geforderten 79,00 Pkt. Er qualifizierte sich damit zum wiederholten Mal für die Deutschen Meisterschaften.

Allen Turnern hierzu herzlichen Glückwunsch!