Altersturner

 

Auch Mittwochsturner genannt, weil wir uns jeden

Mittwochabend um 20.00 Uhr

zur Übungsstunde in der Turnhalle treffen. Die Turnstunden setzen sich zusammen aus Gymnastikübungen sowie Übungen des Gleichgewichtssinns und der körperlichen Koordination. Zur Abwechslung trainieren wir seit kurzem auch mit diversen Kleingeräten wie Flexibar, Thera-Band, Kurzhanteln, Stöcken, Medizinbällen usw., für deren Gebrauch/Verwendung sich freundlicherweise die Kollegin Petra Memmer in einer Übungsstunde bereit erklärte. Wer also Interesse an Beweglichkeit und körperlicher Ertüchtigung, außerdem Geselligkeit im Kreis von Kameraden schätzt und nicht mehr zu den "Youngstern" zählt, ist bei uns gut aufgehoben.

Nach der Turnstunde treffen wir uns mit den Ehemaligen/Passiven am Stammtisch in unserer Vereinsgaststätte zum gemütlichen Beisammensein.

Übers Jahr verteilt haben wir daneben noch einige Festivitäten wie: Grumbeerebrode, Weihnachtsfeier, "runde" Geburtstage und Wanderungen, wozu Ehefrauen/Partnerinnen herzlich willkommen sind. Auch ist ab und an unsere Hilfe im Verein gefragt, wovor wir uns natürlich auch nicht "drücken".

Alles in allem eine sympathische Truppe, die offen ist für Gleichgesinnte und Solche, die Freizeit sinnvoll nutzen wollen.

"Großes Werk gedeiht, nur durch Einigkeit", so heißt es im Turnerlied und dies ist unsere Parole.

In diesem Sinne

mit sportlichem Gruß

die Seniorenturner

 

bild

 

 

uns jeden

Mittwochabend um 20.00 Uhr

zur Übungsstunde in der Turnhalle treffen. Die Turnstunden setzen sich zusammen aus Gymnastikübungen sowie Übungen des Gleichgewichtssinns und der körperlichen Koordination. Zur Abwechslung trainieren wir seit kurzem auch mit diversen Kleingeräten wie Flexibar, Thera-Band, Kurzhanteln, Stöcken, Medizinbällen usw., für deren Gebrauch/Verwendung sich freundlicherweise die Kollegin Petra Memmer in einer Übungsstunde bereit erklärte. Wer also Interesse an Beweglichkeit und körperlicher Ertüchtigung, außerdem Geselligkeit im Kreis von Kameraden schätzt und nicht mehr zu den "Youngstern" zählt, ist bei uns gut aufgehoben.