Aktuelles
01. Oktober 2013
Samstag, den 02. November 2013 um 11:59 Uhr

Übungsleiter-(in) gesucht!

Ihr habt Spaß am Sport?

Spaß Kindern und Jugendlichen die Freude am Turnen und der Bewegung zu vermitteln?

Dann seid Ihr bei uns genau richtig!

Wir, der Turnverein 1901 Hauenstein e.V. suchen engagierte Übungsleiter-innen für den Breitensport, insbesondere für den Bereich Jungenturnen.

Für die Übungsleitertätigkeit wird eine entsprechende Aufwandsentschädigung bezahlt.

Bei Interesse stehen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Alexander Meyer: Tel.-Nr. 0173-6725084
Michaela Gerke:  Tel.-Nr. 06392-993841

Oder per E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
27. Mai 2013
Montag, den 27. Mai 2013 um 11:44 Uhr

Internationales Deutsches Turnfest 2013

Vom 18. bis zum 25. Mai fand in der Metropolregion Rhein-Neckar das Internationale Deutsche Turnfest statt. Mit dabei auch drei Turner vom TV Hauenstein, die in diesem Rahmen an verschiedenen Wettkämpfen teilnahmen.

Till Becker und Bastian Merz traten bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften M20+ an. Sie starteten ihren Wettkampf in der Halle mit den Geräten Sprung, Barren, Reck und Boden. Beide konnten leider nicht alle ihrer Übungen fehlerfrei zeigen, Bastian stürzte am Reck, Till, der während der Vorbereitung lange mit einer Schulterverletzung zu kämpfen hatte, patzte am Barren. Weiter ging's im Stadion. Bei nasskalten Wetterverhältnissen wurden die Disziplinen Weitsprung, 100-Meter-Sprint, 7,25Kg Kugelstoßen und 1,5Kg Schleuderball absolviert. Insgesamt wurden von den beiden Jungs gute Leistungen abgelegt, aber auch hier war noch etwas Luft nach oben. Bei der letzten Disziplin Schleuderball schaffte es Bastian, den Ball auf 53,48 Meter zu schleudern, was den Höchstwert aller Teilnehmer seines Wettkampfes darstellte.

Am Ende hieß es für Bastian Platz 19, Till kam auf Rang 23. Durch den ein oder anderen Fehler weniger wäre da bestimmt noch ein bisschen mehr drin gewesen, dennoch zeigten die beiden Jungs insgesamt ordentliche Leistungen.

Zum ersten Mal bei einem Wettkampf auf nationaler Ebene mit dabei war Philipp Feith. Er nahm an einem Wahlwettkampf teil und absolvierte die Geräte Boden, Sprung, Barren und Reck. Philipp zeigte gute Übungen und belegte bei dem stark besuchten Wettkampf Platz 56 von über 200 Teilnehmern.

 
24. Mai 2013
Freitag, den 24. Mai 2013 um 16:24 Uhr

Gerätturnen männlich

Ehrenvolle Berufung – Der Turnverein Hauenstein hat mit Uwe Reichert einen internationalen Kampfrichter!

Das war eine ehrenvolle Überraschung. Vom Luxemburgischen Turnverband erhielt Uwe Reichert eine Einladung, dort als Kampfrichter tätig zu sein. Vom 26. Mai bis 1. Juni 2013 finden in der Stadt Luxemburg die „Spiele der kleinen Länder 2013“ statt, bei dem nachfolgende Länder an den Start gehen: Andorra, Island, Malta, Monaco, Montenegro, Lichtenstein, Luxemburg, San Marino und Zypern. In folgenden Sportarten messen dort Sportlerinnen und Sportler ihre Kräfte: Leichtathletik, Basketball, Radfahren, Judo, Schwimmen, Tennis, Schießen, Volleyball, Beach-Volleyball und Kunstturnen. Uwe wird dort als Kampfrichter bei den Turnern seinen 1. internationalen Einsatz erleben.  Uwe hat schon viele Jahre die nationale und internationale Kampfrichterlizenz, die er sich bei vielen Lehrgängen und Prüfungen erarbeitet hat. Seit einigen Jahren ist er als Kampfrichter und Oberkampfrichter bei der 1., 2. und 3. Bundesliga im Einsatz und hat sich dort emporgearbeitet. Diese Einladung zu seinem 1. internationalen Einsatz hat ihn sehr gefreut. Die Verantwortlichen der Deutschen Turnliga (DTL) haben ihn auch zum Kampfrichter-Obmann der DTL gewählt, wo er für den Einsatz der Kampfrichter in der 1., 2. und 3. Liga verantwortlich ist. Uwe steht auch 3 mal in der Woche in der Turnhalle, wo er im Stützpunkt junge Turner ausbildet, ist noch Ausbilder bei Fortbildungslehrgängen im Pfälzer Turnerbund und vieles mehr. Die Turner gratulieren Uwe für die ehrenvolle Auszeichnung und wünschen ihm noch lange Jahre bei den Turnern.

 
21. Mai 2013
Dienstag, den 21. Mai 2013 um 13:29 Uhr

Deutsches Turnfest in der Metropolregion

Lilly Becker unter den TOP 10!
Beim Turnfestauftakt am Sonntag in Ludwigshafen waren bereits 2 Athletinnen des TVH am Start. In einem tollen Wettkampf erturnte sich Lilly Becker bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im Deutschen Achtkampf W 18/19 mit 82,59 Pkt. einen ausgezeichneten 9. Platz! Beim Gerätturnen hatte sie am Balken einen Abgang vom Gerät und kam noch auf 10,05 Pkt. Am Boden erturnte sie sich 10,45 Pkt., mit einem tollen Sprung holte sie sich 13,10 Pkt. ab und im abschließenden Barrenturnen erreichte sie 11,15 Pkt. Mit 44,75 Pkt. ging sie dann zur Leichtathletik. Im Stadion angekommen, öffneten sich dann die Schleusen vom Himmel. In einem anhaltenden festen Dauerregen musste sie dann ihre 4 leichtathletischen Disziplinen absolvieren. Große Regenschirme waren hier angesagt. Die Anlagen standen teilweise unter Wasser und es war nicht einfach, hier verletzungsfrei über die Runden zu kommen. In ihrer ersten Disziplin 100 m-Lauf erreichte sie 14,63 sec., gleich bei ihrem ersten Versuch im Weitsprung gelang ihr mit 4,55 m eine persönliche Bestleistung, dann folgte Schleuderball, den sie zum ersten Mal warf und auf 31,55 m kam. Danach das Kugelstoßen, erstmals mit der 4-kg-Kugel. Im ersten Versuch landete die Kugel bei 8,27 m, dann 8,28 m und vor dem 3. Versuch sagte ihr anwesender Trainer Günther Reichert, wenn Du 9 m weit stösst, bekommst Du 5,- €, und als dann nach dem 3. Stoss auf der Anzeigetafel 9,00 m standen, war der Jubel riesengroß. Ein langer Tag mit über 7 Std. Wettkampfzeit ging überglücklich zu Ende.
Am gleichen Tag hatte auch Bettina Spielberger ihren Wettkampf, sie absolvierte vormittags einen leichtathl. Fünfkampf W 20+ und hatte dabei noch schönes Wetter. Im 100 m Lauf erzielte sie 14,48 sec., beim anschließenden Weitsprung erreichte sie mit 4,85 m eine starke Leistung. Der Schleuderball landete bei 33,60 m und im Kugelstoßen (4 kg) kam sie auf 8,48 m. Den abschließenden 1000 m-Lauf, eine ungeliebte Strecke, konnte sie nach 3,50 min. beenden. Für diese Leistungen erhielt sie 47,55 Pkt. und erzielte einen sehr guten 18. Platz. Beiden Turnerinnen für ihre tollen Leistungen herzlichen Glückwunsch.
Zu erwähnen ist noch, dass beide sich über Qualifikationen für diese „Deutschen“ ihre Teilnahme erworben hatten.
Am Montag gingen dann die Wettkämpfe weiter, Berichte im nächsten „Bote“.
Am Montagabend war dann für alle Turnfestteilnehmer und Gäste im Dom zu Speyer ein ökumenischer Gottesdienst.
Domdekan Christoph Kohl und der evangelische Kirchenrat Gottfried Müller waren überwältigt, „der Dom ist voll“, sagten sie.
Unter den Besuchern waren auch Mitglieder des TVH.

 
13. Mai 2013
Montag, den 13. Mai 2013 um 15:14 Uhr

Deutsches Turnfest in der Metropolregion Rhein-Neckar

Es ist wieder soweit. Das Deutsche Turnfest, das dieses Mal kurz vor unserer Haustür stattfindet, beginnt am Pfingstsamstag mit der Eröffnungsfeier und dem Festzug, bei dem der TVH auch mit der Vereinsfahne dabei ist, den junge Turner tragen werden. Insgesamt gehen während der ganzen Woche bei dem vielfältigen Angebot 7 Turner und Turnerinnen an den Start und werden um Sieg und Punkte kämpfen. Wir wünschen allen viel Erfolg und einen verletzungsfreien Wettkampf.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 9 von 15